Logo

JourFix Tarock
Newsletter / Community Update
(August 2022)

Der Sommer geht - die Herbstsaison kommt

Während wir draußen die letzten heißen Ausläufer des Sommers 2022 genießen können, regt sich langsam wieder Bereitschaft zum intensiven Arbeiten bei unserem Team. Während es draußen über 30 Grad hatte, war an Arbeit nicht zu denken - da ist ein kühles Bad viel eher wichtig. Zumindest die jüngere Belegschaft hat das so gesehen und deswegen haben sich unsere Zeitpläne um knapp 2 Monate verschoben. Aktuell wird bereits an Neuheiten gearbeitet und diese Woche kam bereits das Update 3.1.25 heraus. Darüber werden wir heute sprechen, dann setzen wir die Serie "wie alles begann" mit dem 2. Teil fort und natürlich beantworten wir wieder einige Fragen unserer User.

Los gehts - viel Spaß beim Lesen!

30 Jahre Triangle Productions - Teil 2

Wir haben Euch in der letzten Episode (Juni) über die Anfänge unserer Spieleschmiede berichtet. Jetzt setzen wir fort mit den Jahren '95 bis 2000.

Ab '95 ging so richtig die Post ab, wie man so schön sagt. Ständig wurden neue Versionen und Programme auf den Markt geworfen. Es gab sogar ein Jahr, in dem wir die Verkaufslisten bei den Großmärkten anführten und namhafte Spiele wie "Lara Croft" - damals noch von Eidos - hinter uns ließen. Das war auch die Zeit, wo die Großmärkte an lokalen Produzenten interessiert waren - auch andere ritten die Welle und es ergab sich eine enorme Aufbruchswelle in Österreich. XXer-Rufen erschien sogar bei Supermärkten wie der Billa-Kette und durfte in keinem Computerfachmarkt fehlen.

Zu diesem Zeitpunkt versuchten wir auch bereits die neuen Technologien einzubinden. Während unsere Gruppe mehrheitlich von den Universitäten kam und das "neue Internet" bereits kannte, war das den normalen Usern eher unbekannt. Trotzdem versuchten wir bereits ein Spieleportal auf Webbasis aufzusetzen und bekannt zu machen. Leider waren wir um ca. 10 Jahre zu früh dran. Die ersten Providerverträge mit Endkunden umfassten derart lächerliche Datenvolumen, dass an Computerspiele über das Internet zu diesem Zeitpunkt nicht zu denken war. Deshalb trugen wir die Idee wieder zu Grabe und konzentrierten uns auf die Kernprodukte.

Wir machten auch die Entwicklung der Speichermedien mit. Während anfangs unsere Spiele auf 3,5"-Disketten erschienen, wechselten wir dann auf CD-ROMs. Die viel größere Speicherkapazität erzeugte einen Multimediarausch - Videos, Sounds und Musik wurden wichtig. Auch die Grafiken, nicht zuletzt dank der besseren Grafikkarten, wurden immer hochwertiger und aufwendig zu produzieren. Das ging nicht ganz problemlos in unserer Community ab, denn manche Puristen weigerten sich die Neuerungen zu akzeptieren und konfrontierten uns auf diversen Messen mit ihren Beschwerden. Dafür gab es eine Menge an Leute, die Veränderungen begrüßten und uns den Rücken stärkten. Eine Auseinandersetzung, die in manchen Bereichen bis heute andauert.

Knapp vor der Jahrtausendwende kamen wir mit einem Großhändler ins Gespräch. Er wünschte sich von einem österreichischen Hersteller ein Strategie- oder Rollenspiel. Er war auf der Suche und fragte routinemäßig auch bei uns an. Zu dem Zeitpunkt waren wir in der Lage und hatten die Ressourcen, um über ein solches Thema intensiv nachzudenken. Wir entwickelten drei Monate ein ausführliches Konzept mit Probevideos, Soundtracks, Testprogrammen und Grafiken. Die Grafiken waren bereits im Ansatz 3-dimensional und isometrisch in der Ansicht (ähnlich wie die Diablo-Serie in den Teilen 2 und 3). Der Soundtrack war orchestral. Die Videos erzeugten wir mit einem 15-köpfigen Team an zwei Nachmittagen. Alles war fertig und wir präsentierten das Projekt dem Großhändler. Schnell wurde klar, dass er die Sache unbedingt haben wollte. Er bot eine - für uns damals - unglaubliche Summe und entließ uns mit den Worten "unser Anwalt schickt euch dann die Verträge. Einfach unterschreiben, das ist das Geschäft eures Lebens.". Die Verträge kamen dann auch zwei Wochen später und wir lasen sie trotz der Warnung sehr gründlich. Letztlich haben wir uns gegen das Projekt entschieden. Wäre es für die Leiter ein tolles Geschäft geworden? Ja. Hätte es uns berühmter gemacht? Sicher. Aber wir hätten das Programm, die Ideen und alles drumherum verkauft und hätten es nicht mehr weiterentwickeln oder eine Fortsetzung damit machen dürfen. Unsere Software wäre uns entrissen worden. Dem konnten wir nicht zustimmen. Eine witzige Randnotiz:: ein zweiter heimischer Entwickler bekam das gleiche Angebot und stimmte zu. Tatsächlich wurde das erste Projekt ein Erfolg und dann waren sie abgemeldet. Sie wurden aus der Branche gedrängt und konnten keine derartigen Spiele mehr machen. Zukünftige Projekte gingen an andere Hersteller, die dem Großhändler näher standen. Wir waren mit einem blauen Auge davongekommen.

So - wir haben uns wieder vertratscht. Die nächste Folge beschäftigt sich dann mit den Jahren 2000 - 2010.

Die Turnier - Ranglisten - Sache

Manchmal ist es wenig zum Verzweifeln mit Euch. Wir bemühen uns neue Features zu liefern und für Unterhaltung in neuen Richtungen zu sorgen .. und Ihr bekommt es nicht mit.

Seit dem Update 3.1.25 gibt es einen neuen Turniermodus im Spiel. Diese Ankündigung hat gereicht, um bei manchen die Alarmglocken läuten zu lassen. Obwohl, wenn man auf den Button klickt, alle Regeln erklärt werden, griffen manche schnell zur Tastatur und schickten uns eMails. Wir bekamen auch Nachrichten über Twitter und Facebook. Das Hauptthema darin waren die Aussagen "ich werde sicher nicht gegen Menschen spielen", "wer hat den Zeit für ein Turnier?" und "wenn ich gegen Menschen spielen muss, bin ich weg". Unser Support war am Update-Abend leicht unter Druck. Hier die wichtigsten Antworten zu dem Thema:

- Muss ich gegen Menschen spielen?
Nein. Man spielt ausschließlich gegen die Computerspieler. Der Witz an der Sache ist, dass alle Kartensituationen bei allen Spielen gleich sind und daher alle Menschen die gleiche Situation vorfinden. Ausreden, dass die Computergegner das Ergebnis beeinflußen ist nebensächlich, da sie das bei allen Spielen gleichermaßen tun.

- Ich habe keine Zeit über 30 Runden am Stück zu spielen!
Muss man auch nicht. Wenn man nach einer Runde aussteigt, dann wird der Spielstand abgespeichert und man kann zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen.

- Ich hatte doch keine Ahnung, dass hinter dem Button plötzlich etwas passiert - seit vielen Monaten ist das Turnier deaktiviert!
Ja, das stimmt. Wir werden ein Aufmerksamkeit heischendes Icon dazusetzen, welches auf das aktive Turnier hinweist.

- Ein Turnier geht immer gegen Menschen. Der Name ist irreführend!
OK - das können wir ändern. Im nächsten Update wird Turnier auf Rangliste geändert, was wohl dem Zweck besser dienlich ist.

- Warum nur bis 25.? Warum nicht bis zum Monatsende?
Wir wollten immer eine Abkühlwoche installieren, die vor dem nächsten Start eingefügt ist. Da kann man sich das vorherige Ergebnis nach wie vor anschauen und sich in Ruhe auf das nächste Event vorbereiten.

[Rubrik] User fragen ...

- Ich habe mich beim Kauf vertan. Ich wollte ein anderes Produkt. Kann man das noch ändern?
In so einem Fall bitte immer unseren Support kontaktieren. Wir finden sicher eine Lösung, die dem Wunsch entspricht.

- Mein Laptop ist im Sommer unbrauchbar geworden und ich habe mir einen neuen gekauft. Was muss ich jetzt tun, um wieder spielen zu können?
Bei der Online-Version (TARON) ist das ganz einfach. Im persönlichen Downloadbereich findet sich die Software, diese herunterladen, starten, Login und Passwort eingeben, spielen. Bei der Offline-Version (SOLO) hat jeder vom Start weg zwei Lizenzen, die zusätzlich alle 6 Monate erneuert werden. Daher auch hier die Software herunterladen, installieren, spielen. Sollten beide Lizenzen verbraucht sein, dann hilft eine kurze Kontaktaufnahme mit unserem Support. Hier kann dann weitergeholfen werden.

Der Sommer ist schön, aber bald vorbei

Jetzt kommt dann wieder die schöne Zeit, wo man im Gastgarten sitzen kann, ohne wegzuschwitzen und die Sonnenstrahlen auch genießen kann ohne sie fürchten zu müssen.

Bleibt gesund!

Euer Tarock-Projektteam

TriangleProductions ist ein Business-Label von Spiel & Presse e.V.
http://www.triangle.at | https://www.tarock.at | ZVR 449871541