Logo

JourFix Tarock
Newsletter / Community Update
(Juni 2022)

Ein Sommer wie damals?

Während wir noch Anfangs Mai sehr zuversichtlich waren, dass dies ein schöner Sommer wird, hatten wir Ende Mai unsere Probleme mit Kälte und Feuchtigkeit. Aber das ist eigentlich ein Privileg, wenn man auf Nord-Italien und andere Regionen blickt. Wie immer muss man das Beste daraus machen und die Zeit genießen. Vielleicht ist das das wahre Geheimnis hinter der Redewendung "ein Sommer wie damals"? Eine Zeit, welche einfach nur existierte und in der man sich keine Sorgen und Gedanken über die Zukunft machen musste.

Wir freuen uns, dass wir jetzt Ende Juni/Anfang Juli das 30jährige Jubiläum von Triangle Productions feiern. Eine lange Zeit für einen österreichischen Softwareentwickler. Wie überall gab es Höhen und Tiefen, welche wir heute ein wenig den Start beleuchten wollen. Dann präsentieren wir das kommende Feature von Update 3.1.25 und beantworten wie immer einige Eurer brennendsten Fragen. Los gehts - viel Spaß beim Lesen!

30 Jahre Triangle Productions - der Anfang

Während immer wieder Softwareunternehmen kommen und gehen, hat sich unser Projekt im Laufe der Jahre sehr stabil gehalten. Natürlich gibt es Einschnitte und auch mal ganz besonders gute Jahre - die gibt es überall. Allerdings sind wir in all der Zeit nicht vom Weg abgekommen, haben uns nicht runtermachen oder hochjubeln lassen - wir sind bodenständig geblieben. Uns freut nach wie vor der direkte Kontakt mit unseren Kunden und wenn es mal irgendwo ein Treffen von Tarockierern oder Schnapsern gibt, dann sind wir gerne dabei.

Eine Frage, die uns immer wieder gestellt wird ist: "wie hat es begonnen und welches war das erste Spiel?". Da müssen wir ins Jahr 1988 zurückgehen. Einer unserer Veteranen - Bernhard - war damals bei der IBM beschäftigt. Er hatte Gelegenheit auf damals neuesten PCs (PS/2 - Serie) zu arbeiten und entwickelte neben dem Informatikstudium verschiedene Programme. Eines war die Grundversion des "2er - Schnapsen", welches dann 1992 auch das zweite veröffentlichte Programm von Triangle Productions werden sollte. Das erste Programm war "Diamond v1.2", ein Denkspiel, welches relativ rasch wieder in der Schreibtischschublade verschwinden sollte. Die Gründe waren im Großen und Ganzen auf einen Umstand zurückzuführen: es gab kein Werbebudget. Die damaligen Spielemagazine waren interessiert es zu testen, aber ohne Inserate hieß es "leider - da können wir dann nicht mehr als 40% als Wertung geben. Sonst wären wir zwischen 70 und 80%". Tja, das waren die ersten Schritte in der Spielewelt. Daher haben wir uns zur Klausur zurückgezogen, einige Tage intensiv diskutiert und haben dann den Weg über die heimischen Kartenspiele gewählt. Das waren dann 2er-Schnapsen, Tarock XXer, Tarock Königrufen, 4er-Schnapsen, 66, Watten, Würfelpoker und BlackJack. Daneben gab es natürlich weitere Ideen und es entstanden Spiele wie CrazyCross oder Neolithics. Wir wählten immer eigenwillige Wege der Verpackung, welche uns oftmals das wirtschaftliche Leben retteten. So wurden die Kartenspiele einige Jahre in Schallplattenhüllen (für Singles) aus Plastik ausgeliefert, welche weit günstiger als die herkömmlichen Spieleverpackungen kamen. Auch die Idee Spiele in Videohüllen anzubieten war zwar genial, aber in den frühen 90ern nicht dem Handel schmackhaft zu machen. Einige Jahre später kamen dann die DVD-Hüllen, welche zeigten, dass wir damals ziemlich zukunftsweisend waren.

In der nächsten Folge erzählen wir Euch, wie wir Ende der 90er bereits mit einem Internet-Projekt gescheitert sind und letztlich unserer Zeit um eine Dekade voraus waren.

Der Turniermodus kommt

Wer noch die ursprünglichen Pläne im Hinterkopf hat, weiß, dass wir noch einen ganz großen Punkt im Tarock Online haben wollten: den Turniermodus. Diesen haben wir wegen verschiedenen Gründen immer weiter nach hinten geschoben, doch nun tut sich da etwas. Einer der Gründe war die Stabilität der Spiele - wir wollten uns erst an die Entwicklung machen, wenn wir keine Abstürze mehr verzeichnen würden. Nachdem wir nun oft wochenlang keine Probleme damit mehr erkennen konnten (das letzte große Problem war im Bereich Patcher, welches wir mit 3.1.24 behoben haben), war es an der Zeit unser Versprechen einzulösen.

Außerdem haben wir immer nach einer Möglichkeit gesucht, ein Turnier zwar mit menschlichen Spielern auszuführen, aber ohne, dass sie gegeneinander antreten müssen und auch ohne die Möglichkeit sich gegenseitig zu helfen (cheaten). Wir wissen, dass in unserer Community das Spiel gegen Menschen nicht sehr beliebt ist. Daher läuft die Sache dann so ab: Am Beginn des Monats erstellt der Server einige Turnierregeln (wie viele Runden werden gespielt, wie oft darf man versuchen ein Highscore zu erreichen, welche Spieleinstellungen (Hausregeln) werden gelten, welche Computerspieler kommen zum Einsatz). Ein Turnier wird immer vom 1. des Monats bis zum 25. des Monats laufen. Über einen Button in der Lounge kommt man zum Turnier und kann einen Versuch starten oder fortsetzen, wenn man einen offenen Versuch hat. Gezählt werden die Punkte des menschlichen Spielers, die Ergebnisse der Computergegner werden ausgeblendet und jede Runde hat man zwar neue, aber die gleiche Kartenverteilung. So wird es gelingen die Ergebnisse absolut vergleichbar zu machen. Sonderregeln (es gibt kein abheben oder klopfen, da dadurch die Kartenreihenfolge durcheinander kommen würde) können vorkommen. Auch die Hilfseinstellungen (z.B. Tarock werden nicht mitgezählt, Karten nicht ausgegraut) gelten als Hausregeln. Das Ergebnis des Menschen wird nach den vorgeschriebenen Runden dann in der Highscoreliste vermerkt. Wir arbeiten noch daran, dass diese Highscoreliste auch auf der Webseite eingetragen wird.

Intern funktioniert die Sache schon mehr oder weniger - kleine Änderungen müssen wir allerdings noch vornehmen. Wir hoffen, dass wir Ende Juni mit dem Update kommen können und dann kurz später das erste Testturnier starten können. Wir hoffen, Ihr seid ähnlich begeistert wie wir und macht ordentlich davon Gebrauch.

[Rubrik] User fragen ...

- Mich verwirrt im Shop der Begriff TARON - was heißt das?
TARON ist eine Abkürzung von uns. Ausgeschrieben heißt es "TARock ONline" und bezeichnet lediglich unsere Produktreihe der Online-Tarockspiele.

- Seit ich JAVA upgedatet habe, funktionieren manche Versionen nicht mehr; was soll ich tun?
Ja, JAVA kann manchmal sehr trickreich sein, wenn man die Versionen anpasst. Grundsätzlich empfehlen wir folgende Schritte: 1) Man sollte die Version für sein Betriebssystem nehmen, welche wir im Downloadbereich anbieten. Diese ist getestet und sollte problemlos laufen 2) Wenn ein Update durchgeführt wird, dann immer nur auf eine höhere Version von JAVA 8. Leider hat man sich entschlossen nun jedes halbe Jahr eine neue JAVA-Hauptversion herauszubringen, die nicht mehr abwärtskompatibel sind und somit Probleme bei Programmen verursachen können. Noch dazu sind die Portierungen auf die verschiedenen Betriebssysteme nicht immer untereinander kompatibel, was die Sache zusätzlich schwierig macht. Insgesamt wird damit die Kontinuität im Bereich JAVA unnötig verkompliziert. 3) Wenn alle Stricke reißen und eine Neuinstallation mit neuer JAVA-Version nicht läuft, dann bitte wieder zurück zu Punkt 1). Klingt lustig, ist aber oft die einzige Chance eine JAVA 8 - Programm wie unseres wieder zum Leben zu erwecken.

Und jetzt ...?

Jetzt wird es Zeit die Tage so wie früher zu genießen. Habt keine Angst vor der Zukunft, versucht mit dem auszukommen, das Euch zur Verfügung steht. Da unsere Programme ohne ABOs oder Glückskisten auskommen, stehen sie Euch immer zur Verfügung. Dann wird es ein Sommer wie damals.

Bleibt gesund!
Euer Tarock-Projektteam

TriangleProductions ist ein Business-Label von Spiel & Presse e.V.
http://www.triangle.at | https://www.tarock.at | ZVR 449871541