Logo

JourFix Tarock
Newsletter / Community Update
(März 2021)

Die Axt im Wald erspart den Totalabriss

Wenn man ein Stück Software plant, dann geht das ziemlich genormt ab. Das hat damit zu tun, dass viele Programmierer damit arbeiten sollen und daher die Schnittstellen und alle weiteren Eckdaten schon vor der ersten Codezeile feststehen müssen. Dann kommt ein Ereignis wie ein Wasserrohrbruch und schmeisst alles über den Haufen. Nun planen wir schon lange unsere Nassräume neu zu gestalten und das war die Gelegenheit. Da heißt es dann an einem Donnerstag "am Montag haben hier die Handwerker das Sagen - wir bauen alles um". Die Hektik danach ist unbeschreiblich und schnelle Pläne waren gefragt.

Damit sind wir zu unserem Dezemberplan etwa ein Monat im Rückstand, denn die Arbeiten werden wohl noch bis Anfang April dauern. Aber - das kennt jeder Häuslbauer - dann wird alles richtig schön sein. Wollen wir es hoffen :-)

Der März ist verhext

Den März 2020 haben wir alle ja noch in guter Erinnerung. Damals fing das Chaos an. Wir sind in der glücklichen Lage, dass wir schnell reagiert haben und die Produktion sowieso schon dezentralisiert war. Unser Mitgefühl gilt allen, die das nicht so hinbekommen haben, behördlich gesperrt sind und jetzt dem Ende der Überbrückungszahlungen entgegenfiebern. Das wird noch ein Horror sondergleichen.

Der März 2021 sollte eigentlich langsame Lockerungen bringen, aber die Zahlen deuten darauf hin, dass es damit wohl nichts wird. Um die Katastrophe perfekt zu machen, hatten wir einen veritablen Wasserschaden in unseren Nassräumen und haben nun einen Renovationsschritt vorgezogen, den wir erst im ruhigeren Sommer machen wollten. Staub, Lärm und überall Baumaterial. Während wir als Programmierer schon mit einem Laptopplatz und einer wLan-Verbindung zufrieden sind, ist das Repertoir der Maschinen und Gerätschaften von Installateuren, Elektrikern und Maurern bemerkenswert. Während wir eingehende Schadsoftware und Viren noch ganz gut mit geeigneten Mitteln bekämpfen können, ist der Staub der Arbeiten sehr erfinderisch um in alle Ritzen einzudringen. Das wird uns nach den Arbeiten auch noch einige Zeit beschäftigen. An die geänderten Tageszeiten haben wir uns zwar schon gewöhnt, aber es war anstrengend. Wenn man früher gegen 3 Uhr Nachts die letzten Spieler verabschiedet bzw. den Support beendet und dann gemütlich einen Absacker zu sich genommen hatte, so heißt es jetzt 6 Uhr Tagwache.

Wir wollten in diesem Monat eigentlich laut Plan die Optionen für Königrufen finalisieren, aber das wird jetzt bis April warten müssen. Dafür haben wir unsere internen Tools erweitern können, um den Prozess der Veröffentlichung einer neuen Version schneller und sicherer über die Bühne zu bekommen. Glücklicherweise vertrauen wir nicht auf Microsoft Exchange und somit sind uns im März manche möglichen Probleme doch erspart geblieben.

Die angepaßte Planung für 2021

In der Dezemberausgabe 2020 haben wir Euch die Pläne für 2021 vorgestellt. Wir im obigen Artikel ausgeführt, wird sich da aber einiges verschieben. Außerdem haben wir einige Rückmeldungen von Euch erhalten, die wir bereits eingearbeitet haben. Hier folgen nun die angepaßten Pläne für 2021.

Im April sollen nun die Optionen für Königrufen finalisiert werden. Das neue System bewährt sich. Wir können die Anpassungen der Optionen konsequent abarbeiten. Der Zugriff auf die Goodies im Königrufenbereich ist nahezu abgeschlossen. Der erste Turniermodus war für März vorgesehen und wird sich nun auch in den April verlagern. Ursprünglich haben wir geplant das Königrufen "Solo" in der zweiten Jahreshälte anzugehen. Allerdings gab es darauf viele Kontakte, die uns baten, einige Änderungen, die inzwischen XXer Online eingebaut sind auch auf XXer Solo anzuwenden. Daher haben wird das dritte Quartal für ein ausführliches Update zu Tarock XXer Solo eingeplant. Da es dafür keine schnellen Updates gibt (da ja offline), müssen wir das dementsprechend sicher gestalten, was sich natürlich auf den entsprechenden Zeitaufwand auswirkt. Eine schnelle "Rücknahme" des Updates auf eine frühere Version ist da ja nicht möglich.

Das vierte Quartal 2021 lassen wir uns aktuell noch offen. Wünsche gäbe es viele, aber das hängt nicht zuletzt auch von der weiteren Entwicklung der Pandemie ab. Weitere Lockdowns führen zu starken Serverbelastungen, da viele Leute zu uns kommen um sich vom Alltag abzulenken. Dementsprechend viel Support ist dann zu leisten, was die Weiterentwicklung etwas bremst, da wir unsere Kapazitäten dann darauf ausrichten. Daher ist der Zeitbuffer 4. Quartal sicher eine gute Entscheidung.

Häufige Userfrage: Schnapsen und Würfelpoker

Langjährige User werden sich sicher noch an unsere einstigen Produkte Schnapsen (2er, 4er, 66) oder Österreichisches Würfelpoker erinnern. Einige davon nahmen heuer schon Kontakt mit uns auf und fragten, wann denn mit einer Neuentwickldung zu rechnen sei. Ein Teil des Datums ist sicher: Nicht mehr 2021. Wir haben es auf die interne Wunschliste für 2022 gesetzt. Das hängt auch davon ab, ob wir personaltechnisch die Verstärkung bekommen, die wir uns wünschen. Da sind aber noch einige Faktoren abzuwarten bzw. Wünsche zu realisieren.

[Rubrik] User fragen ...

Die Leiste mit den Kacheln liegt auf meinem MAC genau über der Chateingabe; sie befindet sich am unteren Bildrand. Wie kann ich das beheben?
Es wird auf dem MAC eine Einstellung im Betriebssystem geben, die die Leiste in solchen Fällen ausblendet. Wenn das nichts hilft, dann kann man in unseren Optionen in den Video-Einstellungen die Auflösung reduzieren, womit dann der Spielschirm zur Gänze drauf passt.

Derzeit ist das Programm so eingestellt, dass man nach relativ kurzer Inaktivität (ich habe die Zeit nicht gemessen) automatisch vom Spiel ausgeloggt wird. Das ist auch insbesondere wenn man gegen andere Menschen spielt sehr sinnvoll. Allerdings wenn man nur gegen den Computer spielt, ist es für mich oft störend. Ich war gerade in einem Spiel, bekam ein wichtiges Telefonat und wurde automatisch ausgeloggt. Kann man das zumindest gegen die Computer verlängern?
Ja, in der Onlineversion wird man nach 10 Minuten gewarnt und 2 Minuten später ausgeloggt. Grundsätzlich kann man im Spiel den Button "Exit" drücken. Damit steigt man sofort aus und wird beim nächsten Anmelden gefragt, ob man weiterspielen möchte. Die Dauer ist deswegen so gewählt, um die Belastung für den Server so gering als möglich zu halten (auch wenn man gerade nicht spielt, wird Traffic zur Aufrechterhaltung der Verbindung verbraucht). Da viele über Funknetzwerke Zugang zum Internet haben, ist das eines der Anliegen der Community den Traffic möglichst gering zu halten.

Upgrade nicht vorhanden
Danke für Ihre Nachricht. Zwar ist sie ein wenig kurz, aber ich glaube das Problem zu erkennen. Lassen Sie mich in die Datenbank sehen. Ja, das Problem ist erkannt. Sie haben ein Upgrade von Unterstützer auf Grenzenlos erworben. Allerdings .. Sie besitzen eine Basis-Version. D.h. Sie hätten von Basis auf Grenzenlos upgraden müssen, um das zu erreichen, was Sie wollten. Kein Problem - ich helfe gerne aus. - Ich habe Ihr Produkt von Unterstützer => Grenzenlos auf Basis => Grenzenlos in der Datenbank aufgerüstet - Ich habe dieses Paket auf Ihrem Account aktiviert Sie können nun wie gewohnt online (XXer und Königrufen) aber auch offline spielen (dazu bitte im Downloadberich die Solo-Version laden).

So - das war es ausnahmsweise mal am 19.

Nach drei Jahren sind wir nun zum ersten Mal am 19. des Monats mit dem neuen JourFix erschienen. Wir hoffen, das hat Euren Monatsplan nicht zu sehr durcheinandergewirbelt. In jedem Fall wünschen wir Euch eine möglichst schöne Zeit, frohe Ostern und wir freuen uns auf den neuen JourFix im April.

Euer Tarock-Projektteam

TriangleProductions ist ein Business-Label von Spiel & Presse e.V.
http://www.triangle.at | https://www.tarock.at | ZVR 449871541