Logo

JourFix Tarock
Newsletter / Community Update
(August 2020)

Anders als gedacht

Wir versuchten besonders schlau zu sein und haben uns dabei etwas übernommen. Das versuchen wir aktuell gerade etwas zu korrigieren. Erklärungsversuche.

Keine Sorge - wir kriegen alles auf die Reihe. Wir erzählen Euch heute, was aktuell läuft, wie es mit den Produkten weitergeht und welche Fragen Ihr an uns gehabt habt. Zuletzt wagen wir einen Ausblick auf das vierte Quartal dieses Jahres. Wir wünschen wie immer gute Unterhaltung.

Die Sache mit dem Urlaub

Eigentlich war im März alles auf Schiene - die Königrufenversion war soweit fertig, dass die ersten Tests beginnen konnten. Zu diesem Zeitpunkt hatten wir vier Monate durchgearbeitet. Dann kam Corona. Die Zahl der eingeloggten User stieg dramatisch und wir organisierten auch das lange Gratiswochenende zu Ostern. Das benötigte zusätzliche Programmierung. Außerdem war das Team rund um die Uhr auf den Beinen, um zwischen 8 Uhr früh und 4 Uhr nachts optimalen Support zu liefern. Danach ging es weiter mit den hohen Userzahlen. Die Server waren stärker belastet und benötigten mehr Wartung als normal. Ende Juni waren es schon sieben Monate tagtäglich ohne einen Urlaubstag. Jede Woche ohne Wochenende aber mit Doppelbelastung Support plus Programmierung. Eine Zeit zwischen Coronapanik und Arbeit. Das war so nicht geplant. Eigentlich hätte das Team im April für zwei Wochen in Urlaub fahen sollen. Dann haben wir noch den Juli drangehängt und im August waren die Batterien endgültig leer.

Anfang August haben wir Admin Zonta animiert, den Computer mal abgeschaltet zu lassen und etwas Erholung zu tanken. Er ist inzwischen wieder da und energiegeladen. Dafür ist unser Programmierteam etwas neben der Schiene und wird sich jetzt eine Auszeit bis Anfang September nehmen. Der Rhythmus zwischen Arbeit und Erholung muss stimmen, sonst ist das Ergebnis mangelhaft. Das haben wir jetzt wieder einmal epirisch bewiesen und sind schlauer. Jeden Tag etwas Neues lernen ...

Die Produkte in der Coronazeit

Als Verein sieht es in Bezug auf Unterstützung aktuell schlecht aus. Wenn du statt einem Ball nachzulaufen in die Computertasten haust, bekommst du nix. So oder so ähnlich ist das Resumé der letzten Wochen. Glücklicherweise haben im Februar rasch reagiert und unsere Vereinstätigkeit auf Homeoffice umgestellt. Dadurch sind alle schön geschützt - leider leidet die Leistung stark darunter. Aber: Wir kennen in unserem großen Kreis glücklicherweise niemanden, der jemand kennt, der ... na, Sie wissen schon.

Die Kommunikation der Leute untereinander passt - lediglich die Arbeitsmoral der jungen Kollegen passte nicht und so musste das Veteranenteam einmal mehr einspringen. Sie zogen das Königrufenprojekt an sich und stellten es in kurzer Zeit auf die Beine. Seit Juni läuft es in der Alpha-Phase auf unseren Servern und steht den Grenzenlos- bzw. Ultimativspielern zur Verfügung. Sie hängten sich voll rein und präsentierten im Juli und August insgesamt vier Updates, was das Projekt Königrufen enorm weitergebracht hat. Jetzt ist aktuell - wie oben beschrieben - eine kleine Auszeit angesagt.

Wir hoffen, in nächster Zeit einige Pläne machen zu können, wie die nächsten Ausbaustufen aussehen werden. Sicher ist, dass wir demnächst das Gründerpaket für Königrufen starten wollen. Dazu ist es allerdings notwendig, auch die Webseite und die Zugriffsseiten noch etwas anzupassen. Doch das sollte gut klappen. Für das Unterstützerpaket wollten wir zumindest in der Beta-Stage sein. Dazu gehört das Multiplayerspiel, Analyse und Karteneditor. Letzterer ist bereits fertig. Mal sehen, ob wir das wie geplant bis Ende September hinbekommen. Wahrscheinlich wird es aber Oktober werden.
Im Soundbereich haben wir einige neue Hintergrundmusiken bekommen, die noch eingebaut werden müssen. Bis zu den gesprochenen Ansagen für Königrufen wird es noch ein wenig dauern. Im Grafikbereich gibt es neue Kartenrückseiten, die auf ihren Einbau warten. Sound und Grafik haben wir aktuell aber etwas zurückgestuft, da wir zuerst mögliche Fehler im Spiel noch entfernen wollen. Das werden dann wohl eher Weihnachtsgeschenke.

[Rubrik] User fragen ...

Ich musste meinen PC neu aufsetzen und jetzt kann ich das Tarockspiel nicht mehr mit dem Produktcode aufmachen. Was mache ich falsch, können Sie mir bitte helfen.

Keine Sorge, das Problem ist schnell gelöst. Den Produktcode benötigten Sie nur einmal bei der ersten Installation zur Aktivierung Ihres Produkts. Das ist erledigt. Was Sie jetzt tun müssen, ist die Software für Ihre Produkt herunterzuladen:

https://www.tarock.at/main.php?pg=30

Für Ihr Produkt ist es "Gameclient Download :: Tarock XXer Online". Starten. Einloggen. Spielen. Spaß haben!

Ich habe versucht den Link zu aktivieren, leider ist dieser Vorgang fehlgeschlagen. Danke für Ihre Hilfe.

Die Meldung kam wahrscheinlich deswegen, weil Ihr Account auf der Webseite bereits aktiviert ist - bzw. von Ihnen bereits aktiviert wurde. Sie können Ihn benutzen.

Hallo Entwickler, ich habe eine Idee für das 20er rufen. schon längere Zeit spiele ich mit meinen freunden und wir finden es irgendwie ungerecht, dass ein "Glücksritter" auf einmal die Chance hat den gesamten Pagat-Pott auszuräumen. Wir würden es gut finden, wenn das Ausräumen individuell einstellbar wäre. Vielleicht das als Anregung.- würde uns sehr gefallen. Ansonsten müssen wir großes Lob aussprechen, fast wie im Cafe vor Corona-Zeiten. Aber dafür spielen wir jetzt jede Woche und nicht einmal im Monat. Danke.

Erstmal herzlichen Dank für die vielen netten Worte - das ist Balsam für unsere Seelen und gebe ich im Team sehr gerne weiter.

Ja, diese Anregung klingt interessant. Lassen Sie mich bitte präzisieren: Wenn jemand den Pagat Ultimo durchbringt, soll es eine Höhe der maximalen Auszahlung geben, damit der Pot nicht mit einem Schlag geleert werden kann. Ja, das lässt sich machen und schreibe ich mal in unsere nächste Planungssitzung rein. Das kriegen wir hin.

Meine Gattin spielt auf dem PC. das 20er-Rufen und ich spiele das 20er-Rufen auf dem Laptop und möchte auch irgendwann das König-Rufen spielen. Nun passiert, wenn ich beim Laptop das Zählen auf „0“ zurückstelle, daß dies sowohl bei PC. und auch beim Laptop durchgeführt wird. Bitte um Mitteilung ob dies richtiggestellt werden kann.

Nein, die Statistikdaten, die man in den Optionen wieder auf "0" setzen kann, werden nicht zwischen zwei Installationen ausgetauscht und können somit auch nicht von einem Gerät für alle Installationen auf "0" gesetzt werden. Die einzigen Accountspezifischen Daten, die wir zwischen Installationen austauschen, sind die Erfolge (Achievements). Wenn man auf einem Gerät die Statistiken zurücksetzt, dann gilt das nur für das eine Gerät und nur für den jeweiligen User, der über das Login bestimmt wird.
Eine mögliche Ausnahme wäre, die das Problem erklären könnte, wenn nur eine Installation vorhanden ist und über das Netzwerk das Programm von einem zweiten Rechner (z.B. Laptop) gestartet wird. Dann greifen beide Geräte über das Netzwerk auf das gleiche Verzeichnis zu und eine Zurücksetzung würde auch für beide Geräte die Daten auf "0" setzen. Um das zu lösen, müsste auf beiden Rechnern jeweils eine eigene Installation des Programms erfolgen und dann sollte wieder alles passen.

Ich würde gerne Königrufen mit meinem Grenzenlos-Paket. Wie kann ich das spielen?

Danke für den Erwerb unseres Produkts. Die Offline-Version vom XXer wurde ja schon gefunden, wie ich aus der Datenbank sehe.

Für das XXer- und Königrufen online muss man hier
https://www.tarock.at/main.php?pg=30
den Gameclient Download :: Tarock XXer Online laden. Sie verwenden beide die gleiche Spielerlounge. Das heißt downloaden, starten, einloggen und dann am Spielschirm rechts auf "zu Königrufen wechseln" klicken, um Königrufen zu spielen.

Wie hört das auf, wie wird das weitergehen?

Die Liedzeile von Wolfgang Ambros ist manchen noch im Ohr. Langsam muss man sich das wirklich fragen. Wir sind zwar Teil der Unterhaltungsindustrie, aber aus Stein sind wir auch nicht. Bei all den Meldungen und Katastrophen rings um uns lässt uns das nicht in Ruhe arbeiten und wir sind abgelenkt. Mal hängen wir stundenlang in dem einen Livestream und mal in jenem. Dazwischen gibt es Pressekonferenzen mit neuen chaotischen Entwicklungen. Dieses Chaos zerrt an unseren Nerven und an unserer Arbeitsleistung. Das muss aufhören!

Sorry - aber das musste mal gesagt werden.
Schönen August!

Euer Tarock-Projektteam

TriangleProductions ist ein Business-Label von Spiel & Presse e.V.
http://www.triangle.at | https://www.tarock.at | ZVR 449871541