Logo

JourFix Tarock
Newsletter / Community Update
(Jänner 2020)

Räumt den Christbaum weg - an die Arbeit!

War es die Anordnung der Feiertage, waren es die üppigen Festtagsessen, war es das gute Fernsehprogramm - wie auch immer. Wir sind heuer ein bisschen später gestartet, als wir uns ursprünglich vorgenommen haben. Aber inzwischen läuft das "Werkl" wieder.

Das trifft allerdings nicht auf unseren Kundendienst zu. Dieser war sehr fleißig über die Feiertage, denn viele neue User mussten betreut werden. Deren Fragen sind heute das Kernthema dieser Ausgabe und wir beantworten manche etwas ausführlicher.. Viel Spaß!

[Kundenfrage: Ich habe das Spiel gekauft, aber beim Start sagt es mir immer 'nicht aktiviert']

[Fehler -6: Produkt ist in Datenbank nicht als gekauft markiert]

Diese Anfrage hatten wir öfters dieser Tage. Das lag zum Teil daran, dass wir neben Tarock XXer Online nun auch eine Tarock XXer Solo - Version haben. Beide Versionen können über den Downloadbereich geholt werden. Oben steht "Gameclient Download :: Tarock XXer Online" und unten steht "Gameclient Download :: Tarock XXer Solo". Klingt ähnlich und führt offensichtlich zu vertauschten Downloads.

Glücklicherweise konnten wir das in jedem Fall auseinandersortieren und lösen. Alle sind nun dort, wo sie mit ihrem Paket hingehören. Allerdings hat unsere Softwareabteilung nun den Auftrag bekommen, eine bessere Lösung dafür zu finden.

Generell können wir sagen, dass wir alle möglichen Konflikte bisher sehr amikal lösen können. "Wir haben niemanden bisher gefressen", würde man umgangssprachlich hier vielleicht sagen. Redet mit uns und dann bekommen wir das schon hin. Und nein, das Computersystem sperrt niemanden mutwillig aus - dem liegt meist ein Mißverständnis zugrunde.

[Kundenfrage: Wie ist die Spielstärke der Computerspieler im Vergleich der beiden Versionen?]

Aktuell greifen beide Spiele auf die gleichen Spieldatenbanken zu und sollten sich gleich verhalten. Allerdings haben wir bei jeder Computerentscheidung immer eine kleine Ungenauigkeit eingebaut, die mal so oder so ausschlagen kann. Das heißt, wenn sich der Computer bei einer Situation 45 Punkte ausrechnet, dann kann er auch mal bei gleicher Kartensituation nur 43 annehmen. Das führt dazu, dass Lizitationen anders verlaufen oder Spiele mal mehr oder weniger riskant abgewickelt werden.

[Kundenfrage: Ich möchte Spiele programmieren. Was muss ich können, um bei euch mitzumachen?]

Ja, die Lust ein Spiel zu programmieren ist weit verbreitet, wenn man sich mit dem Computer etwas näher auseinandersetzen möchte. Wichtig ist vor allem eines: Mit Computerspielen wird man in Österreich nicht reich. Es ist eine schöne Beschäftigung und die Kunden sind die treuesten, die man sich nur wünschen kann. Aber ein Auskommen hat man damit nicht.
Nun wird es technisch - Nicht-Freaks bitte zum nächsten Punkt wechseln:
Wir setzen als bekannt voraus, dass wir JAVA verwenden, um auf der positiven Seite die Kompatibilität zwischen PC-MAC-LINUX zu erhalten. Mit NETBEANS gibt es eine gute Programmierumgebung. Diverse Tools für die Laufzeitanalyse und Speicherverteilung sind vorhanden. Auf der negativen Seite stehen alle Probleme, die man sich mit der Programmiersprache JAVA erkauft. Da wir eine veränderte Version von SWING verwenden, sind gewisse Kenntnisse in diesem Bereich durchaus notwendig. Unsere NIO-Server sind relativ umfangreich geworden, aber arbeiten nach wie vor mit einem zentralen Kern und mehreren Thread-Workern. Daneben gibt es jede Menge Arbeit an den Webseiten und der Kommunikation der verschiedenen Teile miteinander. Dafür ist PHP und SQL-Wissen notwendig. Wer einen Teil davon kennt, verwendet und dem es Spaß macht, knietief in Programmcode zu stehen, ist gerne eingeladen, mit uns Kontakt aufzunehmen. Der Großteil der Planungskoordination läuft über virtuelle Kommunikation ab und daher muss man auch nicht ungedingt in Wien sitzen, um teilnehmen zu können.

[Kundenfrage: Bei welchem Produkt ist es möglich, zu zweit zu spielen (gegen 2 Computergegner)?]

Es gibt Produktreihen für Tarock XXer Rufen "online" und Tarock XXer Rufen "solo".

Wenn Sie mit anderen Menschen und/oder gegen Computer spielen wollen, dann benötigen Sie einen Internetzugriff und daher die "online"-Variante. Wenn Sie offline spielen wollen, können Sie die "solo"-Variante nehmen - können damit aber natürlich nicht mit anderen Menschen spielen.

Das läuft dann so ab:

- Sie erstellen einen Tisch.
- Sie laden die Menschen ein, die Sie dabei haben wollen.
- Sie füllen die leeren Plätze mit Computerspielern.
- Sie starten das Spiel.

[Rubrik] User fragen ...

Ich kann mein gewünschtes Produkt im Shop nicht in das Einkaufswagerl legen!?

Wir haben den Bestellvorgang gerade eben nochmals überprüft. Daher vermuten wir das Probleme bei Ihren Browser-Einstellungen. Wir verwenden für das Einkaufswagerl Session_Cookies. Es kann sein, dass diese in Ihrem Browser deaktiviert sind. Bitte überprüfen Sie, ob das der Fall ist.
Ansonsten würde ich empfehlen den Browser zu schliessen, neu zu öffnen und den Bestellvorgang zu wiederholen.
Update: Der User verwendete den Browser Seamonkey, welcher einen übermütigen Adblocker verwendet, der sich zwischen User und Einkaufswagerl geschmissen hat. Mit Chrome hat es dann wunderbar funktioniert.

Welche Regelauslegungen liegen den beiden Produkten zugrunde?

Regelsätze gibt es leider in Bezug auf Tarock jede Menge (Grund- und Hausregeln). Grundsätzlich versuchen wir die Regeln von Robert Sedlacezek und Wolfgang Mayr umzusetzen. In früheren Jahren zusätzlich die Regeln von Johannes Bamberger. Bücher dazu gibt es im gut sortierten Fachhandel und natürlich auch bei Amazon (wir haben einige Links auf Tarock.at im rechten Bereich eingefügt). Zusätzlich versuchen wir, so viel wie möglich einstellbare Hausregeln anzubieten.

Könnt ihr mal einen einfarbigen Spielhintergrund anbieten?

Wir hatten die Frage bereits mal ganz am Anfang im Jahr 2017 aufgebracht. Damals hat sich die Community mehrheitlich dagegen entschieden. Gerne nehmen wir aber einen einfarbigen Hintergrund auf, wenn das jetzt gewünscht wird. Bitte teilt uns Eure Wünsche mit (Forum oder Facebook).

[2020 - ein neues Jahrzehnt hat begonnen]

Generell war es scheinbar dieses Jahr nicht so laut und raketenhaltig wie noch in den Jahren zuvor. Normal wertet man es in unseren Breitengraden als gutes Omen, wenn es zur Jahresende ausgelassen und laut wird - hoffen wir mal, dass es nur das zunehmend exekutierte polizeiliche Gebot ist und die Menschen hoffnungsfroh wie immer sind - auch wenn sie es nicht so zeigen.

Wir hoffen beim nächsten JourFix bereits über erfolgte Updates berichten zu können und neue Features zu verkünden. Daneben geht jetzt endlich auch die Entwicklung am Königrufen voran, worüber wir uns sehr freuen. Die Planungskiste ist voll - wir sind dran.

Euer Tarock-Projektteam

TriangleProductions ist ein Business-Label von Spiel & Presse e.V.
http://www.triangle.at | https://www.tarock.at | ZVR 449871541