Informations-Depot zu Tarock XXer Rufen

Login und Lounge

Ein Computerspiel muss verschiedene Dinge erfüllen, um von den Spielern als interessant, motivierend und unterhaltsam empfunden zu werden. Dazu gehören einerseits die Spielgestaltung, welche im Fall von Kartenspielumsetzungen weitestgehend von den Spielregeln definiert wird, und andererseits die Benutzerführung. Gerade Kartenspiele am Computer haben die herausfordernde Aufgabe, unterschiedlichste Altersgruppen zu unterhalten und an das Spiel heranzuführen. Während jüngere Zielgruppe Action und schnelle Unterhaltung suchen, sind ältere Spieler und Spielerinnen eher an guten Spielpartnern und Statistiken bzw. Auswertungen interessiert. Während sich manche nur wenige Runden zwischendurch wünschen, gibt es andere, die stundenlang eine Runde nach der anderen spielen und letztlich an einem Nachmittag auch schon mal auf 150 bis 200 Runden kommen. Allen diesen Wünschen muss Rechnung getragen werden und das ist ein entscheidender Planungsfaktor. Das wirkt sich nicht zuletzt auf die Spielfenster aus, die Informationen aufbereiten und übersichtlich darstellen sollen. Was allerdings für den einen übersichtlich ist, kann für andere zu kompliziert sein. Daher ist uns ein dünnes Drahtseil vorgegeben, das wir im Bereich "Benutzerführung" beschreiben müssen. Es ist klar, dass wir es nicht allen recht machen können - doch eines muss man uns zu Gute halten: Wir bemühen uns redlich.

 

Login-Fenster

Nachdem der Patcher die Version freigegeben hat, wird das Login-Fenster auf den Schirm gebracht. Dieses ermöglicht nun die Eingabe von User-ID (=Login) und dem Pass (=Passwort). Beide Daten haben Sie beim Registrierungsprozess selbstständig eingeben. Sollten Sie das Passwort vergessen haben, dann können Sie es direkt durch einen Klick auf den Link unter dem "Spiel starten"-Button neu anfordern.

Das Login-Fenster für Tarock

Da Sie bis zu diesem Punkt auch kommen, ohne ein Programmpaket in unserem Onlineshop erworben zu haben, wäre es nun in diesem Fall vielleicht an der Zeit, dies nachzuholen. Zur Zeit bieten wir leider kein Modell an, um unsere Software gratis abzugeben. Allerdings, da dieses Projekt ein Ausbildungsprojekt ist, welches jungen ProgrammiererInnen zu Gute kommt, ist jeder Euro gut investiert.

Zusätzlich müssen Sie aus der Liste der verfügbaren Server einen auswählen. Wir bemühen uns, dass Ihnen zu jeder Zeit zumindest ein Server zur Verfügung steht. Je nach Unterstützungspaket oder Status (z.B. Admins) können noch weitere Server in der Liste aufscheinen. Sollte einmal darauf hingewiesen werden, dass zur Zeit keine Server verfügbar sind, dann probieren Sie den "reload"-Button rechts davon. Es kann sein, dass wir gerade einen Patch einspielen oder andere unvorhergesehene Situationen eingetreten sind - dann lassen Sie bitte einige Minuten vergehen, bis Sie es erneut versuchen.
Wenn ein Server eingestellt ist, dann können Sie das Spiel starten - d.h. die Verbindung zum Login-Server herstellen. Sollte das aus einem bestimmten Grund derzeit nicht möglich sein, erhalten Sie in der schwarzen Leiste darunter entsprechende Informationen.

 

Die Lounge

Sie befinden sich nun im Herz unseres Softwareprodukts. Hier können Sie mit anderen Spielern in Kontakt treten, neue Spiel starten, Analysen durchführen und mittels Editor neue Kartensituationen definieren. Zu einem späteren Zeitpunkt können Sie hier auch Multiplayerspiele starten.

So sollte der Bildschirm nach dem Loginfenster aussehen.

Wenn das Programm startet, begrüßt Sie ein Introschirm. Dieser informiert über die aktuellen Versionen des Servers und des Clients, die letzte Nachricht an die Spieler und eine Tipp-Leiste, welche täglich mit einem neuen Tipp überrascht oder genüßlich Tipp für Tipp gelesen werden kann.
Auf der linken Seite gibt es oben noch ein relativ leeres Fenster, welches Ihren Nickname (dt. Rufname) angibt, den Sie sich bei der Registrierung selbst ausgesucht haben. Darunter finden Sie fünf Buttons, die verschiedene Verwaltungsebenen aufrufen.

So sollte der Bildschirm nach dem Loginfenster aussehen.

Unter dem Introschirm befindet sich der Zugang zu den einzelnen Programmfunktionen. Bewegen Sie die Maus über diese Fenster, so zeigt die Farbe an, ob die Bereiche zugänglich sind. Grün symbolisiert "zugänglich" und eine rote Farbe zeigt "derzeit nicht möglich". Im Laufe der Zeit kann sich das Layout noch ein wenig ändern und neue Funktionen dazukommen.

Die Kurzinfo zu Menüpunkten

Bewegen Sie die Maus über die kleinen blauen Fragezeichen, dann bekommen Sie eine Kurzinfo zu den Bereichen, die sich dahinter verbergen.

Das Chatfenster von Tarock

Im unteren Bereich der Lounge findet sich das Chat-Fenster. Es ist mit leichten Veränderungen im gesamten Programm verfügbar. Hier können Sie Kontakt zu anderen Usern aufnehmen bzw. Systemnachrichten lesen.

Verschiedene Reiter führen zu weiteren Funktionen (sofern Sie dazu berechtigt sind). Der "Freunde/Flüstern"-Bereich kann zum Beispiel zum Aufbau einer Freundesliste genutzt werden. Dazu klicken Sie in der Lounge mit der rechten Maustaste auf einen Usernamen und fügen ihn/sie zu Ihrer Freundesliste hinzu. Wechseln Sie nun zum angesprochenen Tab, dann scheint diese Person dort auf, solange sie online ist. Wenn Sie diese nun auswählen und einen Flüstern-Text tippen, dann erhält nur diese Person diese Nachricht. Sie können Personen auch jederzeit wieder von Ihrer persönlichen Freundesliste entfernen. Der "Spielchat"-Bereich wird dann aktiv, wenn Sie ein Spiel starten oder in ein Spiel wechseln. In diesem Bereich werden dann alle Systemnachrichten und die Meldungen der beteiligten Spieler für Sie gesammelt. Wenn Sie das Spiel wieder verlassen, wird dieser Bereich wieder auf inaktiv geschaltet. Der im Bild abgebildete "Admin-Bereich" ist nur für Admins zugänglich und liefert spielrelevante Informationen für die Admins (z.B. Serverstatus, Verbindungsdaten, Auslastung, ...).



Weblinks - Einzelnachweise - Literatur

Zurück zur Startseite


Impressum | Webshop | Kontakt aufnehmen